72. Jahrestagung der Norddeutschen Gesellschaft für
Kinder- und Jugendmedizin

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir freuen uns, Sie nach 2004 zum 2. Mal nach Cottbus an der Spree zur Jahrestagung der Norddeutschen Gesellschaft für Kinderheilkunde einladen zu dürfen.

Sie besuchen uns in einer spannenden Zeit auf dem Weg zur Universitätsmedizin, die ersten Medizinstudenten sollen 2026 in Cottbus immatrikuliert werden. Eine große Herausforderung auch für uns im Bereich Kinder- und Jugendmedizin – wir freuen uns darauf!

Vom 09.–10.06.2023 wird unser Tagungsort „Alte Chemiefabrik“ einen außergewöhnlichen Rahmen für den wissenschaftlichen Austausch sowie die klinik- und praxisübergreifende Kommunikation bieten. Wir haben ein praxisnahes Programm zusammengestellt, das sowohl für niedergelassene Kollegen, Krankenhausärzte, Weiterbildungsassistenten als auch die mit uns zusammenarbeitenden Therapeuten und Pflegekräfte interessant sein wird. Die moderne Pädiatrie erfordert Teamarbeit, dazu wollen wir Kompetenzen vermitteln.  Neben den Schwerpunkten „Schmerz“ und „Ernährung“ wird es Vorträge aus nahezu allen Bereichen der Kinder- und Jugendmedizin geben. Gespannt wird der Bogen von Fütterstörungen über die Kindergastroenterologie bis zur Indikation von Überwachungsmethoden und der Genetik. Mit Sicherheit wird Jeder von Ihnen die Tagung mit neuen Erkenntnissen verlassen. Nutzen Sie auch die Möglichkeit zur Diskussion unklarer Fälle – namhafte Referenten stellen sich Ihren Fragen. In verschiedenen Workshops mit begrenzter Teilnehmerzahl werden wir Ihnen praxisnah bewährte und neue Diagnostik- und Therapiemöglichkeiten vermitteln, die Ihr Handeln im klinischen Alltag beeinflussen werden.

Neben der Teilnahme an Vorträgen und Symposien stellt auf jedem Kongress der interaktive Austausch einen wesentlichen Part dar. Darum wandern, walken oder joggen Sie mit uns gemeinsam am Nachmittag durch den Landschaftspark des Grafen von Pückler, erkunden Sie die Land- und Seepyramide und testen nebenbei Ihr Wissen zu seltenen Erkrankungen.  Genießen Sie gemeinsam entspannt den Abend des 1. Kongresstages im Garten der „Alten Chemiefabrik“.

Mit meinem Team freue ich mich sehr, Sie im Frühsommer in Cottbus begrüßen zu dürfen – der perfekten Zeit den Besuch der Tagung mit einer Stippviste im nahe gelegenen Spreewald zu verbinden.

Herzliche Grüße aus Cottbus

Ihre Dr. Simone Stolz

Registrierung

  • Die Anmeldung für die NDGKJ 2023 ist in kürze möglich.